Authentizität Business Coaching Zusammenarbeit

BERUF ODER BERUFUNG, das ist hier die Frage.

Machst du einen Job, arbeitest du in (d)einem Beruf oder lebst du deine Berufung? 

Kann, darf oder muss Arbeit Spaß machen? 

Kannst du den Beruf zur Berufung machen?

Und warum überhaupt dieser ganze Wirbel um die berufliche Berufung?

Dieser Artikel soll dir bei der Beantwortung dieser Fragen helfen.

DOING WHAT YOU LIKE IS FREEDOM.

LIKING WHAT YOU DO IS HAPPINESS.

Sind wir mal ganz ehrlich miteinander – ganz gleich, wie intensiv wir uns mit unseren Aufgaben identifizieren, es gibt gute und weniger gute Arbeitstage.

Selbst der traumhafteste Traumjob ist keine endlose Abfolge von Highlight-Momenten.

Und dennoch …

Wir werden im Durchschnitt 80,95 Jahre alt und gehen mit 67 Jahre in die Rente.

Wir arbeiten durchschnittlich 38,8 Jahre lang, um uns dann die restlichen 13,95 Jahre von dieser Arbeit zu erholen. Lies das gerne noch mal! Klingt das für dich erstrebenswert?

JOB, BERUF ODER BERUFUNG? WAS IST DER UNTERSCHIED?

Vielleicht gelingt eine erste Annäherung an das Thema, indem wir uns die Bedeutung der Begriffe  Job, Beruf und Berufung mal etwas genauer anschauen.

Ein Job ist eine kurz- oder mittelfristige Ausübung irgendeiner erwerbsmäßigen Tätigkeit. Das sagt erstmal nichts darüber aus, ob du Freude an der Tätigkeit hast, oder nicht. Vorrangig geht es darum, Geld zu verdienen.

Ein Beruf unterscheidet sich insofern, als das er der langfristigen Sicherung des Lebensunterhalts dient und ihm eine Ausbildung oder ein Studium voraus geht. Du hast dich also mehr oder weniger bewusst für die Ausübung dieser Tätigkeit und ihrer Karrieremöglichkeiten entschieden.

Eine Berufung hingegen geht tiefer. Sie ist eine Ideologie. Eine Tätigkeit wird dann zur Berufung, wenn du dich mit ihr identifizierst, wenn sie Bedeutung für dich hat, dir Freude bereitet und dich erfüllt . 

Das wirft allerdings ein paar Fragen auf …

WIE FINDE ICH MEINE BERUFUNG?

Hier hilft ein Blick auf die englische Übersetzung: vocation.

Denn Vocation hat zusätzlich die Bedeutungsebenen Begabung und Talent, und da kommen wir der Sache schon näher.

Deine wahre Bestimmung ist nicht einfach nur dein Job, mit dem du das Geld verdienst, um deine Rechnung zu bezahlen. Es ist auch nicht zwingend der Beruf, für den du dich mehr oder weniger bewusst und frei entschieden hast, als du sehr, sehr jung warst.

Das allein macht auf Dauer nicht glücklich. Immer mehr Menschen erleben, erleiden und erdulden das. Vielleicht fühlst auch du dich frustriert, gelangweilt oder ausgebrannt in dem, was du tagein, tagaus tust.

Deine Berufung zu finden und zu leben, bedeutet, das zu finden, in dem du gut bist und Gutes bewirkst. Auf spiritueller Ebene bedeutet das, dich so weiterzuentwickeln, dass du dich selbst verwirklichen kannst und einen Mehrwert schaffst – für dich und für deine Mitmenschen.

BERUFUNG IST FÜR DIE ARBEIT DAS,

WAS AUTHENTIZITÄT FÜR DAS LEBEN IST

Jeder Mensch hat eine einzigartige Gabe – etwas, das ihm gegeben ist und das er zu geben hat. Etwas einzigartiges, für das er bestimmt ist. Doch leider haben viele von uns den Zugang zu ihrer Einzigartigkeit verloren.

Allzu lang haben wir uns in Bedingungen und Erwartungen hineingepresst. Haben versucht, mit dem Kopf die scheinbar beste, sicherste oder aussichtsreichste Option zu wählen, ohne das Herz einzubeziehen.

Deine Berufung ist jedoch ein innerer Ruf deines Herzens! Calling heißt es im Englischen.

Etwas in dir ruft dich, um deinen Talenten, deinen Stärken und deinen Werten Ausdruck zu verleihen. Um DICH, das, was DU zu geben hast, in die Welt zu bringen.

Deine Berufung ein Teil deines authentischen Lebens. Deine Bestimmung ist eine Lebensaufgabe, die auch deiner Potenzialentfaltung dient. Denn deinem inneren Ruf eine klare Ausdrucksform in deinem Tun zu verleihen, ist eine der stärksten Quellen für Selbstachtung und Zufriedenheit.

DEINE BERUFUNG WIRD DICH IMMER HERAUSFORDERN

Sie motiviert dich, sie spornt dich an, auch wenn es mal schwierig ist.

Sie vereint deine Fähigkeiten, Talente, Erfahrungen und Interessen zu deiner Passion.

Sie ist auf ein höheres Ziel ausgerichtet als einfach nur Geld zu verdienen.

Sie verleiht deinem Leben einen Sinn, und eben nicht nur einen Zweck.

Die Zeiten ändern sich und mit ihnen die Bedürfnisse des Arbeitsmarktes – ebenso wie deine.

Egal, wie alt du bist und wo du auf deinem beruflichen Werdegang stehst. Egal, ob du dich als Berufsanfänger fragst, welcher Beruf zu dir passt , oder als alter Hase, in welchen Beruf du wechseln sollst:

Es lohnt sich, Zeit und Aufmerksamkeit in die Erkundung deine Berufung zu investieren, und herauszufinden, für was du bestimmt bist. Damit diese 38,8 Arbeitsjahre deines kostbaren Lebens nicht einfach nur ein Absitzen von Arbeitszeit und Runterrocken von Arbeitsaufgaben sind.

Dein REASON WHY zu finden, also den Grund, für den es sich für dich lohnt, jeden Tag zur Arbeit zu gehen, ist nicht ganz trivial.

Doch lass dich nicht entmutigen, wenn es nicht so schnell geht, wie du es dir wünschst. 

Wenn du den Weg in dein authentisches und erfülltes Berufsleben abkürzen willst, kann dich ein Coach zielsicher durch diesen spektakulären Findungsprozess leiten.

Ganz egal ob du es im Alleingang und in Begleitung tust, geh für dich los und hab Spaß daran, dich selbst zu entdecken! 

Finde deine wahre Bestimmung. Folge deinem Ruf! Gehe deiner Berufung nach!

Stell dir vor, wie das ist, jeden Tag für etwas aufzustehen, das für dich Sinn ergibt.

Mach es jetzt. Entscheide dich FÜR DICH!

Was zählt, ist der Rest deines Lebens. Make it count!

Love, Tatjana

PS: du möchtest mehr? Alles, was sich bin, in einem Link !